Bewegung bewegt

Die Initiative „Kinder laufen für Kinder“ führt in ganz Deutschland kleinere und größere Benefizlaufe mit Kindern und Jugendlichen durch. Getreu dem Motto „Sich bewegen, um etwas zu bewegen“ sammelt die Initiative Spendengelder für jeden gelaufenen Kilometer nach dem Sponsorenprinzip ein. Diese Gelder kommen ausgewählten, wechselnden gemeinnützigen Projekten und Organisationen zugute.

In Abstimmung mit dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband e.V., dem Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. und der Kinderhilfsorganisation Right to Play wurden für das kommende Schuljahr drei Förderschwerpunkte ausgewählt. Im Bereich Gesundheit das Projekt Lachen macht gesund, im Bereich Bildung das Projekt „Schulen für Schulen“ und im Bereich Soziales das Projekt „Spielen schafft Zukunft".

835.000 Schülerinnen und Schüler sind knapp 3,8 Mio. Kilometer gelaufen und haben damit eine Gesamtspendensumme von 7,6 Mio Euro erzielt. Da die Organisation und Durchführung dieser Läufe mit Aufwand und Kosten verbunden sind, die nicht zulasten der eingebrachten Spenden gehen sollen, fördern wir als Unternehmen seit 2009 diese Initiative als Sponsor. Darüber hinaus bringen sich unsere Mitarbeiter ebenfalls aktiv ein, indem sie z.B. den Benefizlauf in München oder den Zott-Jubiläumslauf mit einem ehrenamtlichen Arbeitseinsatz (Corporate Volunteering) begleiten.

Weitere Informationen rund um die Initiative "Kinder laufen für Kinder" finden Sie hier.

Impressionen vom Zott Jubiläumslauf 2016