Anton Hammer, Geschäftsführender Direktor Finanzen & Service, übergibt die 624 gespendeten Pakete an Markus Kristen von den Johannitern.

Im Jahr 2020 waren Solidarität und Hilfsbereitschaft mehr denn je gefragt, so dass wir die Aktion der Johanniter Weihnachtstrucker sehr gerne unterstützt haben. Zwar fand die traditionelle Weihnachtsveranstaltung nicht statt, doch das bremste unser Engagement nicht. 624 Geschenkpakete für die Ärmsten in Südosteuropa haben unsere Mitarbeitenden in Mertingen und Günzburg in diesem Jahr für die Aktion gepackt.

Die Pandemie veranlasste die Johanniter, zum Schutz der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer keine Konvois in die Zielländer zu schicken. Stattdessen werden die gesammelten Pakete mit Speditionen nach Albanien, Bosnien, Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine geliefert und von den dortigen Partnern der Johanniter verteilt.

 

Copyright Headerbild Geschenke: Michael Matthes